AC Wüstenrot-Mainhardter Wald 2000 e.V.
Bilder/Berichte Bilder/Berichte Bilder/Berichte
_____________________________________________________________________________
Bilder/Berichte Bilder/Berichte Bilder/Berichte
Die nächsten Termine 01.05.17 14.05.17 01.07.17 Alle weiteren Infos werden noch bekannt gegeben. Übersicht aller Termine
Maiwanderung Bezirksturnier Neckarwestheim Bezirksturnier VFL Neckargartach
Unsere Trainingszeiten Montag und Donnerstag Jugend: 18.00 - 19.30 Uhr Aktive:   19.30 - 21.00 Uhr Trainiert wird in der Burgfriedenhalle Zu einem Schnuppertraining bist Du immer herzlich willkommen. Weitere Infos Kontakt
WRV-Flyer Den Flyer kann man durch Klicken auf das Bild herunterladen.
AROHA-Ganzkörpertraining …das effektive Ganzkörpertraining im ¾ Takt- effektiv und unkompliziert. Aroha enthält ständig wechselnde spannungsvolle und entspannende Elemente aus der Kampfkunst. Dabei werden die wichtigsten Muskelgruppen gekräftigt, das Herz-Kreislauf-System gestärkt, die Koordination verbessert und Stress abgebaut. Aroha ist der optimale Fett-und Kalorienkiller, macht Spaß und führt zur inneren Ausgeglichenheit. Aroha ist ein Kurs, an dem jede/r ohne Vorkenntnisse teilnehmen kann! Also - wann bist Du dabei? Aroha findet jeden zweiten Donnerstag, in den geraden Kalenderwochen, von 19.30 Uhr – 21.00 Uhr im Foyer der Burgfriedenhalle in Neuhütten statt. Je nach Nachfrage kann der Kurs auch wöchentlich stattfinden. Schau doch einfach mal vorbei!
Webdesign: P. Kamischke
neu!
RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot II: Bezirksklassenmeister 2015
                                                                                                                                                      Neue Anzüge Achtung!!!! Am 24.4. sind von 19:00 Uhr bis 19:30 Uhr und am 27.4. von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr die letzten beiden Termine zur Anprobe der Anzüge. Auch die T-Shirts und die Kapuzensweat im Frauenschnitt sind da. Einladung zur Mai-Wanderung 2017 Zur traditionellen Mai-Wanderung möchten wir auch dieses Jahr alle aktiven und passiven Ringer und deren Angehörigen, sowie Freunde und Gönner unseres Sports herzlich einladen. Starten wollen wir am 1. Mai 2017 um 10.00 Uhr. Treffpunkt: Auf dem Berg 40 in Finsterrot Wie immer für unterwegs ein Handvesper und Getränke mitnehmen. Zum Abschlus ist wieder für Grillgut und Getränke gesorgt. Sollte jemand was anderes als Wurst oder Steak wünschen, muss er dies selbst mitnehmen. Die Ringer würden sich freuen, wenn Sie auch dieses Jahr wieder viele Wanderer begrüßen könnten. Anmeldung bitte per Email an olli.scheuermann@web.de oder telefonisch bei Simone Maurer unter 07194/8878 bis spätestens 24.04.2017. Bericht von der Jahreshauptversammlung Am 18.03.2017 fand im Restaurant „Schönblick“ in Wüstenrot unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Nach der offiziellen Begrüßung und der Totenehrung, bei der in einer Schweigeminute den verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht wurde, blickte der 1. Vorsitzende Timo Roth in seinem Bericht auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. Die Mitgliederzahl (aktuell 153) blieb im Vergleich zum Vorjahr (154) konstant. Ein Höhepunkt in 2016 sollte eigentlich die Ausrichtung der württembergischen Mannschaftsmeisterschaften am 31.01. in der Burgfriedenhalle sein. Doch leider gingen bei dem Turnier nur insgesamt 7 Mannschaften in zwei Altersklassen an den Start. So waren einmal mehr die „Wood – Games“ an Fronleichnam das absolute Highlight im letzten Jahr. In seiner Rede bedankte sich Timo Roth bei seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Besonders für unsere neue Kassiererin Heide Dietrich, die sich seit dem letzten Jahr um die Finanzen des Vereins kümmert, fand der 1. Vorsitzende nur lobende Worte. Auch den sportlichen Leiter Daniel Dietrich, der außerdem auch noch das Amt des Jugendtrainers hervorragend ausfüllt, lobte der 1. Vorsitzende besonders für seine tolle Arbeit im letzten Jahr. Zum Abschluss seiner Rede bedankte sich Timo Roth auch noch ganz besonders beim Aktiventrainer Stephan Weller, der trotz einiger personeller Engpässe stets hochmotiviert und engagiert das Training leitet. Abteilungsleiter Andreas Weller blickte in seinem Bericht auf die abgelaufene Mannschaftsrunde zurück. Nachdem man 2015 nur knapp dem Abstieg entgehen konnte, stand man in der letzten Saison nach der Verpflichtung von Ausnahmeringer Yuri Khrabrov deutlich stärker und konnte am Ende den hervorragenden 4. Platz in der Landesliga erkämpfen. Auch die 2. Mannschaft belegte in der Bezirksklasse am Ende Rang 4. Jugendleiterin Daniela Schneider konnte von zahlreichen Medaillengewinnen unseres Nachwuchses bei verschiedenen Bezirksturnieren berichten. Außerdem war die Teilnahme beim „Würfel – Programm“ im September ein voller Erfolg, bei dem 25 Kinder sich beim Ringertraining mal so richtig austoben konnten und jede Menge Spaß hatten. Außerdem gab Daniela Schneider bekannt, dass sie sich nicht mehr zur Neuwahl als Jugendleiterin zur Verfügung stellt. Kassiererin Heide Dietrich legte in ihrem Kassenbericht dar, dass der Verein trotz eines leichten Verlustes im letzten Jahr, finanziell noch auf zwei gesunden Beinen steht. Nach dem Bericht der Kassenprüfer, die keinerlei Beanstandungen hatten, wurde die Vorstandschaft einstimmig von der Versammlung entlastet. Bei den Neuwahlen wurden folgende Personen in ihren Ämtern bestätigt: - 2. Vorsitzender: Marc Pfeiffer (einstimmig gewählt) - Sportlicher Leiter: Daniel Dietrich (einstimmig gewählt) - Abteilungsleiter: Andreas Weller (einstimmig gewählt) - Jugendvertreterin: Lea Schneider (einstimmig gewählt) - Beisitzer: Aaron Heib (einstimmig gewählt) Als neue Jugendleiterin wurde Karin Kurz von der Versammlung einstimmig gewählt. Übungsleiterin Kerstin Mai von unserer Fit & Fun - Gruppe nutzte zum Abschluss die Gelegenheit, um Werbung für ihren Kurs zu machen, der immer Montags von 19:30 - 21:00 im Foyer der Burgfriedenhalle stattfindet. Neue Teilnehmer(innen) sind hier stets willkommen. (Weitere Infos hierzu auch im Internet unter www.ac-wuestenrot.de) Die Versammlung verlief sehr harmonisch, so konnten wir pünktlich um 19 Uhr reibungslos zu unserer Winterfeier übergehen. Nachdem sich alle am reichhaltigen Buffet gestärkt hatten, bekamen unsere Jugendringer als Überraschung noch neue T – Shirts geschenkt. Außerdem bekam Peter Stoll als kleines Dankeschön für seine Unterstützung bei der Unterbringung unseres Gastringers einen Geschenkkorb überreicht. Zum Abschluss möchte ich mich beim Team des „Schönblick“ noch für die tolle Bewirtung und das leckere Essen an diesem Abend bedanken. Bezirksjugendturnier in Brackenheim Am 12.03. gingen 7 Jugendringer vom AC Wüstenrot beim Bezirksturnier des TSV Meimsheim in Brackenheim an den Start. Das Freistilturnier in den Altersklassen der B-/C-/D- und E – Jugend war mit insgesamt 209 Teilnehmern aus Württemberg, Nord- und Südbaden sehr stark besetzt. Unser jüngster Teilnehmer war Jonas Habermann, der bei der E – Jugend in der sehr stark besetzten Gewichtsklasse bis 26 kg am Ende den 7. Platz unter 9 Teilnehmern belegte. Raphael Neudert erkämpfte sich bei der D – Jugend in der mit 5 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse bis 25 kg nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den guten dritten Platz. Mika Kraus hatte bei der D – Jugend in der Klasse bis 27 kg insgesamt 5 Kämpfe zu bestreiten. Leider konnte er nur Einen davon siegreich gestalten und musste sich damit am Ende mit dem 5. Platz zufrieden geben. Auch Lutz Dietrich (D – Jugend/36 kg) musste sich in seiner Klasse gegen 5 Gegner behaupten. Nach zwei Siegen und zwei Niederlagen sicherte sich Lutz im letzten Kampf mit einem deutlichen Punktsieg noch einen Platz auf dem Treppchen. Er belegte am Ende den dritten Rang. Pech hatte Laurenz Kurz, der seinen Auftaktkampf zwar gewann, sich dabei aber verletzte und in den restlichen Kämpfen nicht mehr antreten konnte. Damit blieb ihm leider nur der undankbare 4. Platz bei der C – Jugend in der Klasse bis 28 kg. Moritz Scholl (C – Jugend/35 kg) startete mit einem Schultersieg furios in das Turnier. Doch in den restlichen drei Kämpfen konnte er sich leider nicht durchsetzen und so belegte auch Moritz im Endklassement den undankbaren vierten Platz. Finn Hütter erkämpfte sich bei der C – Jugend in der mit 6 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse bis 62 kg den 5. Rang. Auf dem Foto sehen Sie Jugendtrainer Daniel Dietrich mit dem erfolgreichen Wüstenroter Nachwuchs: Bezirksmeisterschaften im Freistilringen in Benningen Aaron Heib erkämpft den Titel in der Klasse bis 74 kg Am   22.01.2017   fanden   in   Benningen   (Kreis   Ludwigsburg)   die   diesjährigen   Bezirksmeisterschaften der Männer im freien Stil statt. Mit   Aaron   Heib   und   Robin   Frank   waren   auch   zwei   Athleten   vom   AC   Wüstenrot   am   Start.   Beide gingen in der stark besetzten Klasse bis 74 kg auf die Matte. Aaron     Heib     traf     zum    Auftakt     auf     den     starken     Mohammad     Murtaza     Mohammadi     vom Verbandsligisten    SC    Korb.    Nach    einem    packenden    Kampf    konnte    Heib    seinen    favorisierten Kontrahenten bei einer knappen 7:6 – Führung sensationell auf die Schultern zwingen. Auch   gegen   Pascal   Oschetzki   vom   Gastgeber   RSV   Benningen   konnte   der   Wüstenroter   einen vorzeitigen Schultersieg erkämpfen. In   der   dritten   Runde   traf   Heib   dann   auf   seinen   Wüstenroter   Vereinskameraden   Robin   Frank.   Hier wurde Heib seiner Favoritenrolle gerecht und siegte erneut vorzeitig auf Schulter. Im   letzten   Kampf   hatte   es   Heib   dann   mit   dem   starken   Elia   Jeremia   Löw   vom   Ligenkonkurrenten TSV   Meimsheim   zu   tun.   Beide   Athleten   schenkten   sich   nichts   und   so   stand   es   nach   sechs spannenden    Kampfminuten    6:6    –    Unentschieden.    Aufgrund    der    höheren    Wertung    ging    der denkbar   knappe   Sieg   an   Aaron   Heib,   der   sich   damit   auch   den   Turniersieg   sicherte.   Herzlichen Glückwunsch! Robin   Frank   konnte   gegen   den   Lokalmatadoren   Pascal   Oschetzki   vom   RSV   Benningen   einen überragenden     Schultersieg     erkämpfen,     war     dann     allerdings     in     den     restlichen     Kämpfen chancenlos und belegte am Ende den 4. Platz. Das Bild zeigt den Wüstenroter Aaron Heib in Aktion RG – Ringer beenden die Saison nach deutlicher Niederlage auf Rang 4 AB Aichhalden II – RG Hall/Wüstenrot 36:0 Die knappe Heimniederlage gegen den Tabellennachbarn AC Röhlingen hat bei den RG – Ringern deutliche Spuren hinterlassen. Trainer Woldemar Wolf musste im Saisonfinale zahlreiche Ausfälle verzeichnen und reiste mit dem sprichwörtlich letzten Aufgebot in den Schwarzwald. Aus dem Kader der Vorwoche standen nur noch Alpay Yalcin (61 kg) und Tim Schuhmacher (86 kg) auch gegen den AB Aichhalden II zur Verfügung. In allen anderen Gewichtsklassen mussten Ersatzringer aushelfen. Da die RG – Ringer zwei Gewichtsklassen überhaupt nicht besetzen konnten, war der Kampf schon auf der Waage verloren. Gegen den AB Aichhalden II ging es für die RG ohnehin nur noch um die „goldene Ananas“. Nachdem unter der Woche das Ergebnis aus dem 1. Saisonkampf noch einmal korrigiert wurde und der Sieg nun doch dem KVA Remseck zugesprochen wurde, hätte die RG auch mit einem Sieg keine Chance mehr auf Rang drei gehabt. So belegt die Mannschaft der RG Hall/Wüstenrot am Ende mit der Bilanz von 7 Siegen, 3 Unentschieden und 6 Niederlagen den 4. Platz in der Landesliga.
Mannschaftsrunde 2016 Hier gibt es aktuelle Ergebnisse, Tabellen sowie alle Termine der diesjährigen Runde: Termine/Ergebnisse Tabelle Landesliga Tabelle Bezirksklasse 2