AC Wüstenrot-Mainhardter Wald 2000 e.V.
_______________________________________________________________________________________________________________________
Webdesign: P. Kamischke
RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot II: Bezirksklassenmeister 2015
Platz  1 2 3 4 5 6 7 8 9  Mannschaft  KV Plieningen AC Röhlingen TSVgg Münster KG Stuttgart/Holzgerlingen KVA Remseck RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot TSV Meimsheim TSV Ehningen II AB Aichhalden II   Plus : Minus  322  : 211 331  : 198 305  : 240 279  : 288 294  : 269 266  : 279 232  : 314 214  : 302 194  : 336  Differenz  111 133 65 -9 25 -13 -82 -88 -142   Punkte  26:6 24:8 19:13 18:14 16:16 16:16 11:21 10:22 4:28  Platz  1 2 3 4 5 6  Mannschaft  VFL Neckargartach II KSV Kirchheim/N. RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot II ASV Möckmühl II TSV Meimsheim II KSV Lauffen  Plus : Minus  464  :   74 276  : 243 239  : 251 280  : 244 116  : 379 160  : 344  Differenz  390 33 -12 36 -263 -184 Punkte  20: 0 13:7 11:9 9:11 4:16 3:17
Einladung zum Ringer - Grillfest mit den 16. ultimativen Wood – Games                                                         (16.04.18) Datum:                   31. Mai 2018 Veranstaltungsort: Grillplatz am Herdenseele in 71543 Wüstenrot – Finsterrot Beginn:                  11:00 Uhr Alle weiteren Infos und das Anmeldeformular gibt es hier: Infos + Anmeldeformular ->                     Programm -> Einladung zur Mai-Wanderung 2018                                                                                                                      (16.04.18) Zur traditionellen Mai-Wanderung möchten wir auch dieses Jahr alle aktiven und passiven Ringer und deren Angehörigen, sowie Freunde und Gönner unseres Sports herzlich einladen. Starten wollen wir am 1. Mai 2018 um 10.00 Uhr. Treffpunkt: Burgfriedenhalle Neuhütten Wie immer für unterwegs ein Handvesper und Getränke mitnehmen. Zum Abschluss ist wieder für Grillgut und Getränke gesorgt. Sollte jemand was anderes wie Wurst oder Steak wünschen, muss er dies selbst mitnehmen. Die Ringer würden sich freuen, wenn Sie auch dieses Jahr wieder viele Wanderer begrüßen könnten. Anmeldung bitte telefonisch bei Monika Weller (Telefon 07945 8002) bis spätestens 26.04.2018. Bericht von der Jahreshauptversammlung                                                                                                           (17.03.18) Am Samstag, dem 17. März fand in der Pizzeria „Da Massimo“ in Wüstenrot ab 17:30 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Nach der offiziellen Begrüßung blickte der 1. Vorsitzende Timo Roth in seinem Bericht auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. Leider musste der Verein die Ausrichtung der württembergischen Jugendmeisterschaften Anfang Februar absagen, da es Probleme bei der Hallenbelegung gab. Bei der Maiwanderung waren aufgrund des Dauerregens zwar nicht so viele Teilnehmer wie sonst mit dabei, aber dennoch war der Tag von Horst und Monika Weller, die die Maiwanderung von Anfang an jedes Jahr planen, wieder einmal super organisiert. Dafür bekamen Sie vom 1. Vorsitzenden ein Sonderlob. An Fronleichnam fand wieder das traditionelle Ringer – Grillfest am Herdenseele in Finsterrot statt. Bereits zum 15. Mal veranstalteten wir in diesem Rahmen die „ultimativen Wood – Games“, bei denen die zahlreichen Zuschauer nach 15 Jahren mal wieder einen Heimsieg des AC Wüstenrot erlebten. Zuletzt siegte eine Wüstenroter Mannschaft bei der Premiere der Wood – Games im Jahr 2003. Beim Wüstenroter Dorfplatzfest im Juli war der „Ringer – Ballermann“ besonders am Samstagabend wieder einmal der absolute Publikumsmagnet. Der 1. Vorsitzende dankte allen freiwilligen Helfern für Ihren Einsatz, kritisierte aber zugleich, dass es leider zu wenige waren. Abteilungsleiter Andreas Weller blickte in seinem Bericht noch einmal auf die abgelaufene Mannschaftsrunde zurück. Die 1. Mannschaft belegte in der Landesliga am Ende den 6. Platz, hatte aber nur drei Punkte Rückstand auf Rang 3, der zum Aufstieg in die Verbandsliga berechtigt hätte. Unsere 2. Mannschaft belegte in der Bezirksklasse den 3. Platz. Jugendleiterin Karin Kurz konnte von zahlreichen Medaillengewinnen bei den verschiedenen Bezirksturnieren berichten. Unsere Kassiererin Heide Dietrich verschaffte der Versammlung einen Überblick über die Ausgaben und Einnahmen im vergangenen Vereinsjahr. Die Kassenprüfer Elke Jäger – Klenk und Siegfried Heib hatten keinerlei Beanstandungen. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft standen die Neuwahlen auf dem Programm. Gewählt wurden: - 1. Vorsitzender: Timo Roth (im Amt bestätigt) - Kassiererin: Heide Dietrich (im Amt bestätigt) - Schriftführer: Oliver Mattes (geb. Scheuermann, im Amt bestätigt) Die Beisitzer Andreas Jung und Frank Greiner stellten sich nicht mehr zur Wahl. Der 1. Vorsitzende Timo Roth dankte beiden für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Als Nachfolger wurden Alexander Graf und Kerstin Mai in die Vorstandschaft gewählt. Um 18:35 war die Versammlung beendet und wir konnten zum gemütlichen Teil des Abends übergehen. Zu unserer Winterfeier war das Lokal zwischenzeitlich gut gefüllt und alle freuten sich über das leckere Essen am reichhaltigen Buffet. Nach dem Essen bekamen unsere Jugendringer als Überraschung Cappies mit dem AC – Logo geschenkt. Als kleines Dankeschön bekam jede unserer Damen vom Festausschuss noch eine Flasche Sekt überreicht. Zum Abschluss möchte ich mich noch beim Team der Pizzeria „Da Massimo“ für das hervorragende Essen und die tolle Bewirtung bedanken. Bezirksjugendturnier in Brackenheim – 3 x Silber für Wüstenroter Nachwuchsringer                                    (11.03.18) Am vergangenen Sonntag veranstaltete der TSV Meimsheim sein traditionelles Bezirksjugendturnier im Freistilringen der B - / C - / D – und E – Jugend. Bei dem mit 147 Jugendlichen sehr stark besetzten Turnier waren auch 6 Nachwuchsringer vom AC Wüstenrot am Start. Noel Uhlmann (D – Jugend / 26 kg) musste sich nach zwei vorzeitigen Niederlagen mit dem dritten und letzten Platz in seiner Gewichtsklasse zufrieden geben. Sönke Dietrich (D – Jugend / 27 kg) startete furios mit zwei vorzeitigen Siegen in das Turnier. Im entscheidenden Kampf um den Turniersieg musste Sönke eine unglückliche Schulterniederlage hinnehmen. Damit belegte er im Endklassement den hervorragenden 2. Platz. Raphael Neudert startete der D – Jugend in der sehr stark besetzten Gewichtsklasse bis 28 kg. Raphael hatte insgesamt 5 Kämpfe zu bestreiten, von denen er 4 sensationell gewinnen konnte. Dadurch sicherte sich Raphael den 2. Platz unter 6 Teilnehmern. Lutz Dietrich (D – Jugend / 42 kg) hatte drei Gegner in seiner Klasse. Zum Auftakt unterlag er dem späteren Turniersieger nach einem spannenden Kampf. In den restlichen zwei Kämpfen konnte sich Lutz dann aber souverän durchsetzen und sicherte sich damit ebenfalls den 2. Platz. Laurenz Kurz erkämpfte sich bei der C - Jugend in der mit 6 Teilnehmer äußerst stark besetzten Gewichtsklasse bis 31 kg nach 3 Siegen und 2 Niederlagen den 3. Platz. David Neudert landete bei der B – Jugend in der Klasse bis 35 kg nach drei Niederlagen auf dem undankbaren 4. Platz. Jugend und Aktive vom AC Wüstenrot neu ausgerüstet                                                                                     (17.01.18)      Die Jugendlichen vom AC Wüstenrot bekamen Ende letzten Jahres neue Trainingsanzüge. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die VR – Bank Schwäbisch Hall für die großzügige Spende. Auf dem linken Foto sehen Sie die Jugendlichen in ihren neuen Trainingsanzügen. Auch die Aktiven wurden kurz vor Weihnachten neu eingekleidet. Sie bekamen neue Trainingspullis gesponsert von Firma X – Sight, Medien und Werbeproduktion und DJ Alex Graf.  Vielen Dank an Alexander Esch, den Inhaber der Firma X – Sight und an Alexander Graf für die Spende.  Auf dem rechten Bild unten sehen Sie die Aktiven in Ihren neuen Trainingspullis. Training der Fit & Fun Gruppe ab sofort nur noch Montags                                                                               (17.01.18) Da unsere Übungsleiterin Daniela Hunzinger im neuen Jahr eine berufliche Weiterbildung besucht, muss der Kurs am Donnerstag mit „Aroha, Step und mehr“ ab sofort leider entfallen. Wir danken Daniela für die tolle Arbeit und wünschen ihr für die geplante Weiterbildung viel Erfolg!! Der Kurs von Kerstin Mai am Montagabend(Gymnastik & Rückentraining) findet nach wie vor wie gewohnt immer von 19:30 – 21:00 Uhr in der Burgfriedenhalle statt. Ausflug der Ringerjugend                                                                                                                                       (06.01.18) Am letzten Trainingsabend vor den Weihnachtsferien fuhren wir mit unseren Jugendlichen ins Mega Jump nach Schwäbisch Hall. In dem Indoor Trampolinpark konnten sich unsere Jungs und Mädels mal so richtig austoben und hatten jede Menge Spaß! Es war für alle Kinder ein tolles Erlebnis und ein gelungener Abschluss vor den Weihnachtsferien. Vielen Dank auch noch mal an alle Eltern und Betreuer, die als Begleitpersonen dabei waren. Saisonrückblick: RG Hall/Wüstenrot beendet die Landesliga – Saison auf Platz 6                                          (04.01.18) Mit einer 14:19 – Niederlage beim KVA Remseck endete für die RG – Ringer in der Woche vor Weihnachten die Saison in der Landesliga. Durch diese Niederlage wurde die RG in der Tabelle noch vom KVA Remseck überholt und beendet die Saison auf dem 6. Platz. Zwar sind beide Mannschaften punktgleich, doch im direkten Vergleich hat Remseck denkbar knapp mit 35:34 die Nase vorn. Dabei wäre für die Mannschaft von Cheftrainer Woldemar Wolf in diesem Jahr durchaus mehr möglich gewesen. Am Ende hatte die RG ein ausgeglichenes Punktekonto (16:16) und damit nur drei Zähler Rückstand auf den 3. Platz, der in diesem Jahr zum Aufstieg in die Verbandsliga berechtigt hätte. Auf den Relegationsplatz vier betrug der Rückstand gar nur zwei Zähler. Besonders ärgerlich waren die zwei Auftaktniederlagen in Meimsheim und gegen den TSV Ehningen II. In Meimsheim gab man eine scheinbar sichere 10:0 – Führung noch aus der Hand und gegen den TSV Ehningen II verhinderten 100 Gramm Übergewicht einen möglichen Sieg. Doch es gab auch viel Positives in der abgelaufenen Saison. So konnte man z. B. gegen den Tabellenzweiten AC Röhlingen einen 25:8 – Kantersieg in der ASV – Halle bejubeln. Gegen den späteren Tabellendritten TSVgg Stuttgart – Münster konnten die RG – Ringer sogar beide Duelle gewinnen. Ein absolutes Highlight in der abgelaufenen Saison war sicherlich auch der letzte Heimkampf in der ASV – Halle gegen den KV Plieningen. Hier sicherten sich die Gäste zwar mit einem 17:15 – Auswärtssieg vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga, doch die RG – Ringer zeigten eine der stärksten Saisonleistungen und lieferten dem KV Plieningen einen packenden Kampf, der an Spannung kaum zu überbieten war. Auch die Stimmung in der ASV – Halle war absolut gigantisch. Letztendlich kann man mit dem 6. Platz zufrieden sein, auch wenn man die Aufstiegsränge nur knapp verpasst hat. Aber die Verbandsliga käme für den ein oder anderen jungen RG – Ringer sicherlich noch etwas zu früh. Man darf jetzt schon gespannt sein, wie sich die RG – Ringer in der kommenden Saison schlagen werden. Mit dem KSV Unterelchingen und dem KSV Winzeln bekommt es die RG im neuen Jahr mit zwei Mannschaften zu tun, die 2016 noch in der Oberliga kämpften. Doch im letzten Jahr hatten sich beide Vereine zum Rückzug aus der höchsten württembergischen Liga entschieden und starteten letzte Saison in der Landesklasse Württemberg bzw.in der Bezirksliga Schwarzwald- Alb-Bodensee, wo sie sich jeweils souverän den Aufstieg in die Landesliga sicherten. Den dritten Aufstiegsplatz erkämpfte sich der VFL Obereisesheim. Die Duelle gegen den Bezirksrivalen waren in der Vergangenheit immer reizvoll und versprechen auch für die neue Saison wieder jede Menge Spannung. Unsere 2. Mannschaft belegte in der abgelaufenen Saison den 3. Platz in der Bezirksklasse. Hinter der Bundesliga – Reserve des VFL Neckargartach wäre der zweite Platz durchaus möglich gewesen, doch in den entscheidenden Duellen gegen den KSV Kirchheim mussten sich die RG – Ringer beide Male knapp geschlagen geben und kamen damit leider nicht über den dritten Platz hinaus. Im nächsten Jahr wollen wir mit unserer 2. Mannschaft wieder um die Meisterschaft in der Bezirksklasse kämpfen. Abschlusstabelle Landesliga 2017:                                                           Abschlusstabelle Bezirksklasse 2 2017: RG – Ringer kassieren knappe Niederlage zum Saisonabschluss                                                                     (16.12.17) KVA Remseck – RG Hall/Wüstenrot 19:14 Im letzten Kampf der Saison mussten die Landesliga – Ringer der RG Hall/Wüstenrot am vergangenen Samstag auswärts beim Tabellennachbarn KVA Remseck antreten. Da der Wüstenroter Aaron Heib verletzungsbedingt passen musste, waren die RG – Ringer nur mit 9 Ringern angereist und gingen mit einem 0:4 – Rückstand in den Kampf. Diesen Rückstand konnte die Mannschaft von RG – Trainer Woldemar Wolf auf der Matte nicht mehr wettmachen und musste sich am Ende knapp mit 19:14 geschlagen geben. Durch diese Niederlage wurde die RG in der Tabelle noch vom KVA Remseck überholt und beendet die Saison auf dem 6. Platz in der Landesliga. Zwar sind beide Mannschaften punktgleich, doch im direkten Vergleich hat der KVA Remseck denkbar knapp mit 35:34 die Nase vorn. <mehr> RG – Ringer verlieren nach wahrem Krimi denkbar knapp                                                                                 (09.12.17) RG Hall/Wüstenrot – KV Plieningen 15:17 Am Samstag empfingen die Ringer der RG Hall/Wüstenrot zum letzten Heimkampf der Saison den Tabellenführer KV Plieningen in der ASV – Halle in Schwäbisch Hall. Die Plieninger konnten sich mit einem Sieg vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga sichern. Die zahlreich mitgereisten Gästefans sorgten dementsprechend für ordentlich Stimmung und so verwandelte sich die enge ASV – Halle in einen wahren Hexenkessel. Auch die RG – Ringer waren bis in die Haarspitzen motiviert und wollten sich unbedingt mit einem Sieg von ihren Zuschauern verabschieden. So entwickelte sich ein packender Kampf, der an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten war. Im alles entscheidenden letzten Kampf zwischen Aaron Heib und Mairbek Erznukaev stand es 30 Sekunden vor Schluss 6:6 – Unentschieden, als der Wüstenroter zu einem Angriff ansetzte, aber sein Gegner nach einem Konter in die blaue Zone eine äußerst umstrittene Wertung zugesprochen bekam. Damit siegte der Plieninger am Ende mit 8:6 – Punkten und sicherte den Gästen einen knappen 17:15 – Auswärtssieg und damit auch die vorzeitige Meisterschaft. <mehr> Bezirksturnier in Lauffen                                                                                                                                         (03.12.17) Am Sonntag, den 03.12. fand in Lauffen a. N. das traditionelle Adventsturnier statt. In vier Altersklassen kämpften  insgesamt über 160 Jugendliche um die Medaillen. Vom AC Wüstenrot gingen insgesamt 7 Nachwuchsringer auf die Matte. Darunter waren mit Jonas und Julian Bunk auch zwei Neulinge am Start. Beide schlugen sich bei Ihrer Turnierpremiere achtbar aus der Affäre, konnten aber keine vordere Platzierung erkämpfen. Julian ging der C – Jugend in der sehr stark besetzten Gewichtsklasse bis 34 kg an den Start. Bei seiner ersten Turnierteilnahme waren seine fünf Gegner noch zu stark für Julian und er belegte am Ende den 6. Platz. Sein Bruder Jonas (D – Jugend / 31 kg) hatte ebenfalls 5 Kämpfe zu bestreiten, von denen er sogar einen gewinnen konnte und sich damit immerhin den 5. Platz erkämpfte. Laurenz Kurz sicherte sich nach einem Sieg und zwei Niederlagen bei der C – Jugend den 3. Platz in der Gewichtsklasse bis 30 kg. Mika Kraus (D – Jugend / 27 kg) erkämpfte sich ebenfalls die Bronzemedaille in seiner Gewichtsklasse.  Auch Mika erkämpfte einen Sieg und kassierte zwei Niederlagen.